Erfolgsgeschichten


Erfolgsgeschichten

Irtysch

111213

Irtysch darf seinen Lebensabend in einem warmen Zuhause, bei liebevollen Menschen verbringen!

"In den letzten paar Tagen erhielt ich einen 19 Jahre alten Hund. Großvater Ivan starb im Alter von 90 Jahre wegen Krebs. Beim Sterben, fragte er nur eins: "Du musst nicht Irtysch verlassen." Der Hund lebte allein in der Hundehütte und Kette. Meine Bekannte besucht ihn 1 Mal in 2 Tagen um zu ernähren. Aber dann wurde er von streunenden Hunden angegriffen und nach oben Blut gebissen. Ich war gezwungen ihn abzuholen, obwohl keinen Platz habe. Ich konnte ihn dort nicht bleben. Wir haben jetzt sehr schreckliche Kälte! 25-28 Grad unter Null. Irtysh hört nicht mehr gut, sieht auch nicht mehr so gut."

Irtysch ist ein absoluter Notfall!
Der Hunde-Opa sucht nach einem Platz in dem er seinen Lebensabend ohne Kälte genießen darf. 

Er ist ein älterer Geselle mit einigen kleinen "Baustellen" wie ihr schon lesen konntet, hört und sieht Irtysch nicht mehr all zu gut, doch mit stolzen 19 Jahren ist das auch vollkommen legitim :-)
 

zurück

Möchten Sie helfen? Jede Spende zählt!


Über PayPal:

oder Gooding, Givio &
weitere Möglichkeiten

Auf der Suche nach:

Hunden
Katzen

Kontakt zu uns...

Tierschutz Russland e.V.

Susan Korths
Erstes Quergässchen 5
86152 Augsburg

info@hund-adoptieren.de

Impressum · Datenschutz

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutz.